Sonntag, 12. Juni 2016

Eine Rose zum Dank - Match the Sketch Nr. 128

Ein regnerischer Sonntag - da bietet es sich an, ein bisschen zu Basteln. Als ich mir am Donnerstag die neue "Match the Sketch"- Vorlage angeguckt habe, kam mir direkt die schöne Rose aus den Rosenzauber- Thinlits in den Sinn. Heute konnte ich meine Idee dann umsetzen:

Die Farben sind Kirschblüte und Rosenrot, das Band hatte ich im Vorrat. Das ist die Sketchvorlage:


So langsam brauche ich aber wirklich neue Farben, meine Auswahl ist ja noch sehr begrenzt. Anfang Juli werde ich mir neue Sachen bestellen und ich freue mich jetzt schon darauf! Die neuen Incolors werden auf jeden Fall dabei sein.

Mittwoch, 8. Juni 2016

Der Sommer ist da!

Es ist Sommer - ich kann es immer noch kaum glauben!
Überall blüht es: die Rosen, der Storchschnabel, an den Feld- und Waldrändern der Klatschmohn und der Holunder. Was für eine schöne Zeit und was für schönes Wetter wir haben! Zum Glück sind wir bisher von schlimmeren Unwettern verschont geblieben - ihr hoffentlich auch!

Es fällt mir schwer, mich an den Laptop zu setzen oder im Haus zu arbeiten - wer weiß, wie viele schöne Sommertage es tatsächlich geben wird? Aber ganz davor drücken kann man sich ja nun auch nicht...

Am letzten Wochenende konnten wir die Taufe meiner kleinen Nichte feiern - ich habe einen Bilderrahmen als Erinnerung gebastelt - die Karte habe ich natürlich vergessen zu fotografieren!
Entschuldigt das schlechte Bild - ich hatte es für meine Mutter mit dem Handy geknipst und später vergessen richtige Bilder zu machen.
Am Sonntag haben wir es ganz ruhig angehen lassen und den Tag zuhause genossen - und wir haben angefangen unseren Urlaub genauer zu planen! Am Samstagmorgen hatten wir uns aus unserer Stadtbibliothek extra Reiseführer für Familien ausgeliehen, und die erwiesen sich als Volltreffer! Es geht ja an den Chiemsee - dass es dort schön sein soll wussten wir, aber dass man mit Kindern dort so viele tolle Sachen machen kann....
 Die Vorfreude ist nochmal gestiegen, auch wenn die lange Autofahrt der Haken an diesem Urlaub ist.
Ein Eis aus der Eisdiele gab es auch noch und natürlich eine Wasserschlacht im Garten.

Die Große muss diese und nächste Woche noch Disziplin beweisen und trotz des schönen Wetters lernen - die letzten Arbeiten stehen an.

Ansonsten merkt man, dass das Schuljahr sich langsam dem Ende neigt - Fahrradprüfung, Sponsorenlauf, Bundesjugendspiele, Ausflüge.... Bald endet Justus' Grundschulzeit und wir werden mindestens zwei Jahre lang kein Kind auf "unserer" Grundschule haben - schon irgendwie ein komisches Gefühl... Leona wird sich nach den Ferien an einen neuen Klassenlehrer gewöhnen müssen, was mich wirklich ärgert - nach der ersten Klasse und dann an einer Sprachförderschule!
Bald sind die Kirschen reif

Gestern abend hatte ich Ausgang und war auf dem Info-Abend zur Gründung einer Waldorfschule hier vor Ort. Das war ein sehr interessanter Einblick in die Waldorfpädagogik. Und man merkt wieder wie klein die Welt ist - neben mir saß ein alter Bekannter den ich seit mindestens 15 Jahren nicht mehr wirklich gesehen hatte!
Mal sehen, ob das in zwei oder drei Jahren eine Alternative für unsere Clara ist. Die Ansätze scheinen mir für sie sehr gut zu sein, aber wir müssen abwarten welchen Förderbedarf sie dann noch hat. Vermutlich wird die Sprachförderschule doch passender sein, aber wer weiß - es ist nie verkehrt sich über Alternativen zu informieren.


Freitag, 27. Mai 2016

Einfach mal danke sagen....

das müsste man eigentlich viel öfter tun, oder?
Denn wir haben viele Gründe um dankbar zu sein und bestimmt kennt auch ihr einige Menschen, die sich mal ein kleines Dankeschön verdient haben.
Letzte Woche war ich mit Clara mal wieder zur Frühförderung. Da sich der Bewilligungszeitraum dem Ende zuneigt und wir schon fast alle Einheiten verbraucht haben, finden gerade nur selten Therapien statt. Und damit war das dann auch ein guter Zeitpunkt um einmal Danke zu sagen. Mit einem neuen Stempelset ("Love you lots", ein neues Gastgeberinnenset) und ganz viel Blumen habe für die Heilpädagogin, die Logopädin und die Reittherapeutin eine Dankeschönkarte gemacht.

Der Heilpädagogin konnte die diese dann persönlich übergeben. Sie hat sich sehr gefreut, denn nach ihrer eigenen Aussage bekommen sie dort nicht oft ein Danke zu hören.

Für mich gehört das zu den schönsten "Nebenwirkungen" des Kartenbastelns - anderen einfach mal eine Freude machen!

Habt ein schönes Wochenende

Donnerstag, 26. Mai 2016

Wieder mal außer Gefecht und über das Leben als Großfamilie

Diesmal hat es mich erwischt - nachdem mein Mann ja schon diverse OPs hinter sich hat war ich am Montag dran. "Nur" eine ZahnOP, aber ich war sehr froh, dass mein Mann zwei Tage zuhause bleiben und sich kümmern konnte. So konnte ich am Montag bis um fünf nachmittags im Bett liegen bleiben und mich erholen ohne Kinder auf mir rumklettern zu haben. Und auch am Dienstag konnte ich den größten Teil des Tages auf dem Sofa verbringen.
Gestern war ich wieder alleine mit den Kindern. Halbwegs fit, aber mehr mehr auch nicht. Mir ging es nach der OP besser als ich vorher gedacht hatte - aber die Heilung dauert auch länger als ich gedacht habe und auch heute habe ich noch Schmerzen, auch wenn sich diese sehr im Rahmen halten und absolut erträglich sind. Aber gestern habe ich schon gemerkt, dass es sehr anstrengend ist so durch den Tag zu kommen. Ab dem Nachmittag ging nicht mehr viel und ich war schnell genervt. Zusätzlich nervt es, wenn die Arbeit einen aus allen Ecken anguckt und man nicht so kann wie man gerne würde.... aber da muss ich jetzt durch. Nächste Woche bin ich dann ja hoffentlich wieder richtig fit.
Jetzt ist genug gejammert, immerhin ist hier heute Feiertag und die Sonne scheint. Wir werden einen schönen Tag zuhause verbringen. Morgen haben die Kinder auch frei und wir können das lange Wochenende genießen. Am Samstag ist ein großer Ausflug mit meinen Eltern und Geschwistern geplant.
Und nächste Woche ist schon Juni! Ich kann es gar nicht glauben, das Jahr ist schon wieder halb vorbei.... Wo bleibt nur die Zeit? Sie scheint irgendwie immer schneller zu vergehen....

Einen Link habe ich heute noch für euch:
Freunde von uns haben sich vor die Kamera getraut für eine kleine Dokumentation über das Leben in einer Großfamilie. Schaut doch mal rein - hier über youtube oder die Mediathek des NDR (leider lässt sich das Video noch nicht einfügen). Schaut mal rein!

Liebe Grüße

Dienstag, 17. Mai 2016

Geburtstagskarten

Ich versuche gerade, ein bisschen Übung im Kartenbasteln zu bekommen. Ich probiere verschiedene Ideen aus und versuche, mir einen kleinen Vorrat an Karten anzulegen. Heute zeige ich euch mal ein paar meiner Geburtstagskarten:

Die Karten sind hauptsächlich mit Produkten von Stampin' Up! entstanden, aber nicht ausschließlich. Bei der Karte oben kam das Designpapier "Liebesblüten" zum Einsatz, ebenso die Partyballons.
 Die Karte gefällt mir auch gut. Eine ähnlich habe ich irgendwo auf Pinterest - aber meine Bastelpinnwand ist so umfangreich geworden, dass ich es gerade nicht mehr finde.

 Auch die Idee für die bunten Blumen habe ich von Pinterest - ihr findet es irgendwo auf meiner Bastelpinnwand. Unten kam wieder der Schmetterling zum Einsatz, diesmal in Gelb und weiß.

Diese Karte ist jetzt auch mit den Partyballons gestempelt, der Glückwunsch ist aus dem SAB-Set Paarweise.

 Diese Karte hat mein Schwager zum Geburtstag bekommen - in Bermudablau.

 Und ich musste doch unbedingt mal die Kombi Pink-Schwarz-weiß ausprobieren. In SU-Sprech wäre das Wassermelone, ich habe aber anderen pinken Karton genommen. Das Glitzerband ist vom Tchibo, die Stempel aus dem "Schmetterlingsgruß" und "Timeless Textures"
Ich wünsche euch noch schöne Pfingstferien!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...